Am Wochenende gab es etliche Top-Spiele um die Staffelführungen

Bundesliga: Ungeschlagene Spitzenreiter

06. December 2021

In der Hallen-Bundesliga sind auch nach dem zweiten Spiel-Wochenende sämtliche Spitzenreiter noch ungeschlagen. Dafür mussten sie sich am Wochenende allerdings auch in hart umkämpften Top-Spielen behaupten.

Fotocredits: worldsportpics / Kramhöller

1. Liga Herren: Nur die Spitzenreiter verlustpunktfrei

In der 1. Liga Herren weisen alle vier Staffel-Ersten zwölf Punkte aus vier Spielen auf - aber tatsächlich auch nur noch die Tabellenführer. In der Westgruppe konnte sich RW Köln bei Uhlenhorst Mülheim 13:9 im Spitzenspiel durchsetzen. Alster schlug in der Nordgruppe den UHC 13:8 und Polo 5:3. Hier kommt es nun zum Top-Spiel gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen HTHCer (ein Remis). Im Osten behielt der Berliner HC bei den Wespen mit 6:3 die Oberhand. Und im Süden konnte der TSVMH im Stadtderby den Mannheimer HC mit 5:4 niederringen.

Ergebnisse und Tabellen 1. Liga Herren: https://bit.ly/3dndPVc 

1. Liga Damen: Zwei Spitzenspiele kommen erst noch

In der Nordgruppe treffen kommenden Sonntag die beiden viermal siegreichen Alsteranerinnen und HTHCerinnen am Samstag in der HTHC-Halle direkt aufeinander. In der Staffel West hat dieses Top-Duell schon stattgefunden. Dort siegte der Düsseldorfer HC in souveräner Manier mit 7:0 bei Verfolger RW Köln. Auch in der Ost-Gruppe konnte der Berliner HC das Spitzen-Duell bei den Wespen klar mit 7:2 gewinnen. Einzig in der Südgruppe verschob eine Corona-Absage das Mannheimer Derby zwischen TSVMH und MHC in den Januar, so dass beide Teams noch ohne Verlustpunkt vorn sind.

Ergebnise und Tabellen 1. Liga Damen: https://bit.ly/3ptFXM3

2. Liga Herren: HC Roseneck in der Oststaffel mit Ausrufezeichen

in der 2. Bundesliga Herren sind noch nicht so viele Partien absolviert wie in Liga eins. Dennoch scheint im Norden alles auf ein Duell zwischen Braunschweiger THC und TTK Sachsenwald hinauszulaufen, die schon sechs Zähler Vorsprung auf die Verfolger haben und kommenden Samstag direkt aufeinandertreffen. Auch im Westen konnten sich der DSD Düsseldorf und Gladbach schon etwas absetzen, da die GHTCer das Top-Spiel gegen SW Köln für sich entscheiden konnten. In der Ost-Staffel konnte der HC Roseneck mit einem Sieg bei den Hallen-Spezialisten in Osternienburg ein Ausrufezeichen setzen und die Spitzenposition übernehmen. In der Staffel Süd ist die Spitzenposition des HC Ludwigsburg zwei knappen Auftaktsiegen geschuldet. Hier liegt aber alles noch eng beieinander.

Ergebnisse und Tabellen 2. Liga Herren: https://bit.ly/3lDPuyW

 

Premium-Partner

Pool-Partner