Deutschland, Indien, Argentinien und Frankreich spielen um die Medaillen

U21-WM: Eagles treffen auf Gastgeber Indien

01. December 2021

Es war kein Tag für die europäischen Top-Teams bei der U21-WM in Bhubaneswar - sieht man vom DHB-Team mal ab. Die Niederlande unterlagen Argentinien, Spanien schied gegen das DHB-Team aus und Belgien verlor knapp mit 0:1 gegen Indien. Überraschungsteam der WM bleibt Frankreich, das sein Viertelfinale gegen Malaysia deutlich mit 4:0 gewann.

Fotocredits: worldsportpics.com

Die Franzosen hatten schon in der Gruppenphase mit ihrem 5:4-Sieg über Titelanwärter Indien für Aufsehen gesorgt. Das Team um Strafecken-Spezialist Timothée Clément, der inzwischen schon zehn Treffer im Turnier erzielte, war 2019 nur Sechster bei der U21-EM und 2018 sogar nur Siebter bei der U18-EM. Die Franzosen haben nun im Halbfinale Argentinien vor der Brust, das gegen Deutschland in der Gruppenphase 2:3 unterlag, aber als Gruppenzweiter mit einem 2:1 heute "Jong Oranje" aus dem Turnier beförderte. Frankreich gegen Argentinien lautet am Freitag also das erste WM-Halbfinale um 12.00 Uhr deutscher Zeit.
 

Drei Stunden später, um 15 Uhr deutscher Zeit, steigt dann das Semifinale zwischen Deutschland und Indien. Das DHB-Team hofft, bis dahin Kapitän Benedikt Schwarzhaupt wieder fit zu bekommen, der im Viertelfinale heute früh eine Ecke aus nächster Nähe an das Knie bekam. Den Gastgebern reichte in ihrem engen Halbfinale gegen Belgien heute eine einzige Ecke, die sie zum 1:0-Erfolg nutzten. Indien wird vom australischen Trainer Graham Reid gecoacht, der mit den Herren 2021 in Tokio - im Kleinen Finale gegen die Honamas -  Bronze holte. Die Eagles könnten also nicht nur sich selbst belohnen am Freitag, sondern auch ein wenig Revanche nehmen für die DHB-Herren.

Premium-Partner

Pool-Partner