Hero

Die Olympischen Spiele aus Sicht der vier TeamD-Fotografen um Hockey-Insider Paul Hüttemann

#TKY21 - ein besonderer Bildband

06. January 2022

Eine ganz andere, neue Sicht auf die Olympischen Spiele 2021 in Tokio bietet ein Bildband, den die vier Fotografen erstellt haben, die im DOSB-Auftrag für das Team Deutschland in Japan unterwegs waren. Mit dabei Hockeyspieler Paul Hüttemann, einer der angesagtesten Foto- und Videographen Deutschlands, der die Danas und Honamas natürlich besonders im Blick hatte.

Man sieht dem knapp 200 Seiten starken Bildband sofort die Leidenschaft an, mit dem die vier Fotografen ihn zusammengestellt und zuvor in Tokio durch die Linse ihrer Leicas die Spiele verfolgt haben. Insgesamt 67.445 Fotos haben sie für das Werk gesichtet - 326 Bilder haben es am Ende in das Buch geschafft. Durch die Pandemie war auch ihre Arbeit eingeschränkt. In klar abgegrenzten Bubbles haben sie versucht, trotzdem nah an den AthletInnen zu sein. Max Galys und Paul Hüttemann zumeist im Olympischen Dorf und Philipp Reinhard und Marvin Ronsdorf an den verschiedenen Wettkampfstätten - immer mit der Hoffnung, genau dann an Ort und Stelle zu sein, wenn in Sieg oder Niederlage pure Emotionen einzufangen waren.

Der pure Bildband kostet 49,- Euro und ist im Shop der Website www.tko21.de bestellbar. Dort gibt es auch Postkarten-Sets und signierte Fine Art Prints von unterschiedlichen Motiven der Fotografen in limitierter Edition. Wer Sport in allen seinen Facetten liebt, für den ist TYO21 ein Muss. Und die starke Präsenz unserer Hockeyteams bei diesen Olympischen Spielen spiegelt sich in diesem Bildband absolut wider. Für Hockeyfans als noch einmal eine besondere Empfehlung, denn die Danas und Honamas sind quer durch das Buch an vielen Stellen zu finden.

Paul Hüttemann - Fotograf und deutscher Hockeymeister

Einer der vier TeamD-Fotografen in Tokio war Paul Hüttemann. Der 28-jähriger Berliner gehört zu den angesagtesten Livestyle-Fotofragen Deutschlands. Berühmt gemacht hat ihn die Arbeit mit Musikerin Lena Meyer-Landrut, die er 2019 ein Jahr lang während ihrer Tour täglich begleitet hat. Inzwischen tummeln sich auch viele weitere Stars vor seiner Linse, da er unter anderem Backstage-Fotograf der TV-Sendung "The Voice of Germany" ist. Beeindruckend auch die Bilder, die "Huettehuette" auf seinen Reisen durch die Welt veröffentlicht. Paul schafft es beeindruckend, Emotionen ganz pur in seinen Fotos einzufangen und für den Betrachter "wieder freizulassen".

Eindrücke davon gibt es auf seinem Insta-Account

Fotocredits: Paul Hüttemann

Dabei ist Paul Hüttemann einer von uns - ein Hockeyspieler mit beachtlicher Erfolgskarriere. Groß geworden beim SC Charlottenburg in der Hauptstadt, war "Hütte", wie er in Hockeykreisen gerufen wird, als Jugendlicher auf einigen deutschen Endrunden. Gekrönt wurde dies 2011 in der Halle mit dem Blauen Meisterwimpel als Stürmer der Männlichen U18 des SCC. Später spielte Paul als Student noch drei Jahre bei Schott Mainz in der Regionalliga, ehe der Job rief und für den Sport nicht mehr so viel Zeit übrig war.

Die Verbindung in den Hockeysport hat der Berliner aber nie abreißen lassen, begleitete unter anderem die Hallen-WM 2018 in Berlin und setzte später auch die Danas bei der WM in London in Szene. "Die Olympischen Spiele in Tokio waren das i-Tüpfelchen meiner bisherigen, noch jungen Karriere und zugleich die größte Herausforderung sowie das unglaublichste Erlebnis. Was für ein Privileg, dabei sein zu dürfen", schreibt er in seiner Vorstellung für TKY21. Auch hier hat er die Hockeyteams mit besonders viel Empathie begleitet. Wir dürfen in der folgenden Galerie ein paar der sehr emotionalen Bilder zeigen, die aus "Hüttes" Sicht entstanden sind.

Premium-Partner

Pool-Partner