Das Ehrenmitglied des Berliner Hockey-Verbandes starb bereits am 15. Januar

Trauer um Heiner Lohmann

26. January 2022

Der DHB trauert mit der Berliner Hockeyfamilie um Heiner Lohmann, langjähriger Schatzmeister und BHV-Ehrenmitglied, der kurz vor Vollendung seines 76. Lebensjahres am 15. Januar nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben ist.

Heiner Lohmann hat sich mit seiner zwei Jahrzehnte langen Präsidiumstätigkeit beim BHV um den Hockeysport sehr verdient gemacht, hat durch gute Kontakte in die Berliner Verwaltung insbesondere die finanzielle Sicherheit des Hockeysports in der Hauptstadt mit verantwortet. Auch bei seinem Heimatverein HC Argo 04 in Charlottenburg war er ein "Macher" und durch sein Engagement bis zuletzt sehr beliebt.

Auf den Bundestagen des deutschen Hockeys stand Heiner Lohmann über Jahre als Kassenprüfer für die Jahresabrechnungen des DHB mit seinem markanten weißen Bart und der immer konstruktiv kritischen Art im Blickpunkt und hat den Verband häufig mit guten Ratschlägen zu finanziellen Themen unterstützt. Deshalb erhielt er bereits 2011 die Silberne Ehrennadel des DHB.

Mehr zum Thema

Premium-Partner

Pool-Partner