WSP2205228293
Fotocredits: WORLDSPORTPICS/FRANK UIJLENBROEK

Weltmeisterschaft 2023

Daten und Fakten zur Herren WM in Indien

21. December 2022

Vom 13. bis zum 27. Januar 2023 findet die Herrenhockey-Weltmeisterschaft in Bhubaneswar und Rourkela (Indien) statt. Die WM 2023 ist nach 2018 die zweite in Folge, die in Indien ausgetragen wird. Hier findet ihr alle Daten, Zahlen und Fakten zur Weltmeisterschaft 2023.

Allgemeine Zahlen & Fakten

Datum: 13. Januar bis zum 29. Januar
Ort: Bhubaneswar und Rourkela (Indien)
Die Stadien:
- Kalinga Hockey Stadium Bhubaneswar; Kapazität: 15.000 Zuschauer*innen
- Birsa Munda International Hockey Stadium Rourkela; Kapazität: 20.000 Zuschauer*innen
Teilnehmende Nationen: 16
Anzahl der Spiele: 44 Spiele
Eröffnungsspiel am 13. Januar: Argentinien vs. Südafrika
Titelverteidiger: Belgien
Rekordsieger: Pakistan
Meisten WM-Medaillen: Australien

Der Spielmodus

Zunächst spielen die Teams in vier Gruppen á vier Mannschaften vom 13. bis zum 20. Januar. Die Erstplatzierten qualifizieren sich direkt für das Viertelfinale. Das deutsche Team startet das Turnier mit einem Spiel gegen Japan in Bhubaneswar. 
Am 22. und 23. Januar folgt das sogenannte "Crossover". Dort spielen die jeweils Zweitplatzierten einer Gruppe gegen den Drittplatzierten. Die Spiele finden alle in Bhubaneswar statt.
Am 24. und 25. Januar werden die Viertelfinalpartien ausgespielt. Alle Viertelfinals werden in Bhubaneswar ausgetragen.
Am 27. Januar folgen die beiden Halbfinals, ehe am 29. Januar zunächst das Spiel um Platz 3 ansteht sowie im Anschluss das Finale. Die Halbfinals und das Finale werden in Bhubaneswar gespielt.

Indien als Gastgeberland

Der Odisha Hockey Men's World Cup 2023 wird im Januar 2023 stattfinden und 15 Mannschaften werden gemeinsam mit Gastgeber Indien an dem Event teilnehmen. Das Land war 2018 in Bhubaneswar, 2010 in Delhi und 1982 in Mumbai (ehemals Bombay) Gastgeber der Weltmeisterschaft. Allerdings hat die indische Mannschaft in der langen Geschichte des Wettbewerbs nur ein einziges Mal den Titel gewonnen. 1975 gewann Indien die Weltmeisterschaft, als sie mit einem 2:1-Sieg gegen Pakistan im Finale historische Leistung vollbrachte und sich den Titel sicherte.

Fotocredits: WORLDSPORTPICS/FRANK UIJLENBROEK

Die Stadien

Das Kalinga Hockey Stadium
Das Kalinga Hockey Stadium in Bhubaneswar liegt im Nord-Osten von Indien. Die Region Odisha und das Kalinga-Stadion in Bhubaneswar sind den Hockeyfans bereits bekannt. Es war nicht nur erfolgreicher Austragungsort der Herren-Weltmeisterschaft 2018 und der Hero Hockey Champions Trophy 2014, sondern ist auch die Heimat der Coal India Hockey India League.
Das 2010 erbaute Mehrzweckstadion verfügt über Einrichtungen für Leichtathletik, Fußball, Basketball, Tennis, Tischtennis und Schwimmen und ist damit für die Ausrichtung internationaler Sportereignisse bestens gerüstet. Die Kapazität wurde für die Weltmeisterschaft 2023 auf 15.000 Plätze erhöht.

Das Birsa Munda International Stadium
Das Birsa Munda International Stadium liegt ca. 450 km entfernt vom Kalinga Hockey Stadium im Inland Indiens. Das Hockeystadion wurde extra für die WM 2023 errichtet und bietet 20.000 Zuschauer einen Platz, um packende Hockeyspiele zu verfolgen. Erst im November 2022 wurde das Stadion fertiggestellt und ist nun das größte Hockeystadion Indiens. Es ist benannt nach dem indischen Freiheitskämpfer Birsa Munda, der Ende des 19. Jahrhundert gegen die britische Besatzung kämpfte. 

Die Trophäe 

Fotocredits: WORLDSPORTPICS/FRANK UIJLENBROEK

Der Hockey World Cup ist ein Meisterwerk der Handwerkskunst. Gefertigt aus Gold und Silber zeigt er einen Hockeyschläger und einen Ball auf einer großen, verzierten Weltkugel. Der Designer war Basheer Moojid und die Verarbeitung wurde in Pakistan von Mitgliedern des Korps der Elektro- und Maschinenbauingenieure der pakistanischen Armee ausgeführt. Einschließlich des Sockels ist die Trophäe 0,65 Meter groß und wiegt 11,56 Kilogramm. Die Trophäe wurde der Siegermannschaft bei jeder Weltmeisterschaft seit der ersten Ausgabe im Jahr 1971 übergeben. 

Alle Weltmeister auf einen Blick

NationWeltmeister-Titel
Pakistan4 (1971, 1978, 1982, 1994)
Niederlande3 (1973, 1990, 1998)
Australien3 (1986, 2010, 2014)
Deutschland2 (2002, 2006)
Indien1 (1975)
Belgien1 (2018)

Premium-Partner

Pool-Partner