Herren: Krefeld fordert Mülheim heraus / TSV Mannheim setzt Ausrufezeichen im Derby

Bundesliga: Spannung vor Weihnachtspause

20. December 2021

Das letzte Spiel-Wochenende in der Hallen-Bundesliga vor der Weihachtspause hatte es nochmal in sich. Es sind ein paar Vorentscheidungen gefallen und in anderen Ligen geht es umso packender in den Saison-Endspurt Richtung Volvo E.R.B. Final Four in Düsseldorf (29./30. Januar).

1. Liga Herren: Verfolgerduelle im Westen und Osten sehr spannend

In der West-Staffel hat der Crefelder HTC das Rennen um die Viertelfinalplätze richtig spannend machen können, weil man Mülheim am Freitagabend zuhause schlug und die Uhlen am Samstag in ihrem Heimspiel gegen Düsseldorf nicht über ein 14:14 hinauskamen. Beide sind am letzten Doppelspieltag noch bei Spitzenreiter RW Köln zu Gast. In der Südstaffel setzte der TSV Mannheim durch ein 6:3 beim MHC - nach 2:3-Halbzeitrückstand - ein klares Ausrufezeichen für den Staffelsieg. Frankfurt konnte dem MHC nicht noch weiter auf die Pelle rücken, weil die Hessen gegen München nur Remis spielten. 

Der HTHC sicherte seinen Platz eins in der Nordgruppe durch einen 6:4-Heimsieg über den UHC. In der Oststaffel zieht der BHC weiter verlustpunktfrei seine Kreise. Im Verfolgerduell haben die Wespen zurzeit zwar das schlechtere Torverhältnis als TuS Lichterfelde, aber TuSLi muss in den letzten beiden Partien noch zum BHC.

Ergebnisse & Tabellen

1. Liga Damen: Düsseldorf einziges Team ohne Verlustpunkt

Der Düsseldorfer HC bleibt in der 1. Liga Damen das einzige Team mit weißer Weste, auch wenn die Sussenburg-Truppe am Sonntag im Rückspiel gegen Verfolger RW Köln beim 4:3 erheblich mehr Mühe hatte als noch im Hinspiel. Der BHC hat in der Oststaffel beim 5:5 gegen die Wespen erstmals leicht Federn gelassen, ist aber weiter klar auf Kurs Staffelsieg und damit Viertelfinal-Heimrecht. Deutlich enger geht es im Norden und Süden zu. In der Nordgruppe fand am Wochenende keine Partie statt. Da haben Alster und der HTHC punktgleich die Spitze inne. In Staffel Süd gewann der TSV Mannheim in einer torarmen Partie 2:1 beim Mannheimer HC, der im auf 5. Januar verlegten Hinspiel die Führung aber wieder übernehmen könnte.

Ergebnisse & Tabellen

2. Liga Herren: Gladbach, Wiesbaden und Roseneck bauen Tabellenführungen aus

In der 2. Liga Herren fanden zwei Partien der Nordstaffel wegen akuter Corona-Erkrankungen nicht statt. In Staffel Ost geht der HC Roseneck nach einem 6:4-Heimspieg im Top-Spiel gegen Rotation Prenzlauer Berg als "Herbstmeister" in die Weihnachtspause. Im Westen hat Gladbach mit zwei Siegen seine Tabellenführung auf sechs Zähler ausgebaut, allerdings hatte Verfolger DSD auch nur eine Wochenendpartie, die man bei Schwarz-Weiß Köln 6:3 gewann. In der Süd-Gruppe profitierte der Wiesbadener THC von der Heim-Niederlage der Ludwigsburger gegen die Stuttgarter Kickers und konnte durch zwei eigene Siege gegen Obermenzing und HG Nürnberg die Tabellenführung auf vier Zähler ausbauen.

Ergebnisse & Tabellen

Premium-Partner

Pool-Partner